HOME
MEINE SCHMALFILME
MEINE VIDEOFILME
FAMILIENCHRONIK
LEBEN IN CASTROP
LEBEN IN KALLENHARDT
LEBEN IN SUTTROP
LEBEN IN WARSTEIN
LEBEN IN WALTROP
JAHRGANG 1941
1948 SUTTROP
1954 WARSTEIN
2007 SUTTROP
2011 WARSTEIN
ELTERN
KRIEGSVERBRECHEN
MEINE 5 JOBS
WARSTEINER-EISENWERKE < 1.0
UNIBAU-BRILON < 2.0
KENNGOTT-HEILBRONN < 3.0
 KESTING-LÜNEN < 4.0
THYSSEN - PLETTAC < 5.0
BUNDESWEHR
SELLERISMUS
UNTERWEGS
FLIEGEREI
BENZIN IM BLUT
TANZSCHULE
VERMISST
AUGENBLICK MAL...
THOMAS  GODOJ
GÄSTEBUCH
LESERBRIEFE
 IMPRESSUM


Wir wohnten auf der Grenze zwischen Warstein und Suttrop und somit musste ich beinahe vier Jahre über 3 Kilometer täglich zur Schule und wieder zurück laufen. Als die neue evgl. Schule in Warstein (500 Meter Entfernung) gebaut wurde, erreichte es meine Mutter, dass ich 'gastschulweise' (siehe oben) dort eingeschult wurde.
Die Lehrer: Kurt Schönfeld, Günter Sutthof, Wolfgang Gaehtgens
Die Schülerinnen: Edelraud Künstler, Martha Fröhlich, Christel Ballon, Erika Wegener, Marianne Storck, Gudrun Munder, Inge Paske, Gisela Künstler, Anke Querfurth, Brigitte Freese, Dagmar Demandewitz, Helge Zoglau, Rosemarie Wiemer, Brigitte Glodeck, Elfriede Patzer, Helga Scholz, Hannelore Hoffmann
Die Schüler: Werner Raßmuß, Wolfgang Walter, Dieter Kuck, Bernd Diettrich, Dieter Gerstenköper, Christian Würfel, Horst Aring, Peter Grüning, Siegfried Scholz, Manfred Paske, Werner Friedewald, Siegfried Beier, Siegfried Schader, Rolf Samol, Karl-Heinz Keller, Joachim Wiemer, Rolf-Dieter Frank, Ingo Munder, Horst Löer, Dieter Klante, Axel Schmidt, Horst Kienbaum, Rüdiger Bohns, Horst Kienbaum
Rosenterassen Stadtpark Dortmund
r. Werner Rasmusl. Renate Suhr
r. Rolf Samol
l. Renate Suhr zeigt mir ein altes FotoElfriede PatzerLehrer Sutthof
r. Jochen Wiemerl. Gisela KünstlerJochen Wiemer