HOME
MEINE SCHMALFILME
MEINE VIDEOFILME
FAMILIENCHRONIK
LEBEN IN CASTROP
LEBEN IN KALLENHARDT
LEBEN IN SUTTROP
LEBEN IN WARSTEIN
LEBEN IN WALTROP
JAHRGANG 1941
ELTERN
KRIEGSVERBRECHEN
MEINE 5 JOBS
WARSTEINER-EISENWERKE < 1.0
UNIBAU-BRILON < 2.0
KENNGOTT-HEILBRONN < 3.0
 KESTING-LÜNEN < 4.0
THYSSEN - PLETTAC < 5.0
BUNDESWEHR
SELLERISMUS
UNTERWEGS
FLIEGEREI
BENZIN IM BLUT
MOPEDS
MOTORRÄDER
PRIVATAUTOS
FIRMENAUTOS
TANZSCHULE
VERMISST
AUGENBLICK MAL...
THOMAS  GODOJ
GÄSTEBUCH
LESERBRIEFE
 IMPRESSUM



Mein erstes Auto und mein ganzer Stolz.Von innen und außen immer blitzblank.
So......oder so......oder anders?!
Auf SonntagstourKarge AusstattungDas kleine Motörchen
Die "Selbstmördertüren"Am MöhneseeIm Winter





(Farbe: dunkelgrün)



.












19.01.1976 - Zum ersten Mal in meinem Leben war ich angeschnallt. Der Aufprall war derart heftig, dass ich nur die linke Schulter leicht geprellt hatte. Die Zeitung verschweigt, dass die Insassen in dem Auto des Unfallverursachers allesamt mit schweren Verletzungen im Krankenwagen abtransportiert wurden.



Der Feirabendweg von Altenbüren nach Warstein durch den Antfelder Wald über Esshof Mit HN-TK 90. Nach meinem Wechsel von Unibau zur Firma Kenngott wurde dies mein Dienstauto. 



Birgit mit Freundin Bettina Dannhäuser - sie verstarb im Dezember 2007 (40)1981 in Polen, auf dem Weg nach den Godojs



Fiss Österreich



.